Räume suchen. Gebiete finden.

Erneuerbare Energien im Bodenseekreis: Dialogveranstaltung des Regionalverbands 

Die Auswirkungen der Energiewende wer­den in der Region Bodensee-Oberschwaben und im Bodenseekreis sicht­bar. Die Landesregierung hat beschlos­sen, dass zwei Prozent der Regionsfläche für den Ausbau von Windenergie und Freiflächensolaranlagen bereit­ge­stellt wer­den müs­sen. Für die Suche nach geeig­ne­ten Flächen ist der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben (RVBO) verantwortlich.

Aus die­sem Anlass ver­an­stal­tet der RVBO am Mittwoch, 24. Januar 2024, von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr im Bürgerhaus “Sennhof am Schloss” eine Dialogveranstaltung mit dem Titel „Räume suchen – Gebiete fin­den“. Im Zentrum der Veranstaltung ste­hen 3 Vorranggebiete für die Windenergie und 39 Vorbehaltsgebiete für Photovoltaik, die sich ganz oder teil­wei­se auf der Gemarkung des Bodenseekreises befin­den und Teil des Offenlageentwurfs zum Teilregionalplan Energie sind. Zu die­sen Flächen kön­nen Bürgerinnen und Bürger ab Ende Januar 2024 inner­halb einer zwei­mo­na­ti­gen Anhörungsfrist Stellungnahmen abgeben.

Wolfgang Heine, Direktor des RVBO und sei­ne Stellvertreterin Nadine Kießling erläu­tern die Vorgehensweise und die Auswahlkrietrien bei der Flächensuche. Der Abend soll dem gemein­sa­men Austausch die­nen. Die Veranstaltung rich­tet sich an alle inter­es­sier­ten Bürgerinnen und Bürger des Bodenseekreises, die sich für die Umsetzung der Energiewende in ihrem Landkreis interessieren. 

Anmeldung unter: https://eveeno.com/313286359

Weitere Informationen unter www.rvbo-energie.de

Mittwoch
24.01.2024
18:30 ‐ 21:00 Uhr
Gasthof Post
Betenbrunn/Heiligenberg